Startseite

Über uns

Veranstaltungen

Projekte/Qualifizierungen

Service

Kontakt und Impressum

Intern


Link zu den Bildungswegen


Link zum Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

Herzlich willkommen beim
Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e. V.

Das Ev. Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Zu seinen Mitgliedern gehören etwa  170 Kirchengemeinden der Ev. Kirche im Rheinland, die im Bundesland Rheinland-Pfalz liegen. Mehr…

Jedes Halbjahr stellen wir für Sie ein neues Programm mit Bildungsveranstaltungen zusammen: Einen bunten Fächer von Themen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen.
Es spiegelt die Vielfalt des Angebots der Kirchengemeinden, des Erwachsenenbildungswerks und anderer evangelischer Bildungseinrichtungen im nördichen Rheinland-Pfalz wider. Mehr….

Wenn Sie einen Wunsch für eine Veranstaltung haben, teilen Sie ihn uns bitte mit.


WICHTIGER HINWEIS (Stand 02.06.2021)

Ob Bildungsveranstaltungen in Präsenz stattfinden können, richtet sich nach den Bestimmungen der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Gegebenfalls finden Sie dazu Angaben bei den Veranstaltungsankündigungen auf dieser Seite. Zu Veranstaltungen anderer Anbieter in unserem Programm fragen Sie bitte beim Veranstalter nach.
Soweit möglich werden weiterhin vom eeb geplante Fortbildungen online durchgeführt.

Online-Veranstaltungen des eeb können Sie weiter unten sehen.

Die Mitarbeitenden sind teilweise im Homeoffice, aber weiterhin telefonisch oder per Mail erreichbar.

Dieser Hinweis wird situationsbedingt aktualisiert.


Hinweise auf kommende (Online-)Veranstaltungen:

Ein brauner Schmetterling sitzt auf grünen Blättern. Foto von Margit Büttner

Permakultur und Gemeindebau

In der Reihe Digitale Frauentreffen

Jesus war kein Gärtner, und doch hat er viele Geschichten über das Gärtnern erzählt, um deutlich zu machen, wie der Glaube und Reich Gottes sich entwickeln. Anke Wiedekind, Pfarrerin in Cochem, ist selbst leidenschaftliche Gärtnerin und gärtnert nach dem Prinzip der Permakultur. Die Permakultur ist nicht nur ihr Hobby, sondern auch eine fantastische Lehrmeisterin in Sachen Gemeindebau. Ein Abend über überraschende Parallelen zwischen gärtnerischen und biblischen Perspektiven.

Ein Abend über überraschende Parallelen zwischen gärtnerischen und biblischen Perspektiven.

Termin: 09. Juni 2021, 19.00-21.00 Uhr per Zoom-Meeting
Anmeldung: bis zum 07.06.2021 unter anmeldung@eeb-sued.de; Betreff: Anmeldung "Permakultur und Gemeindebau"
Der Zugangslink wird Ihnen nach der Anmeldung zugesandt.
Leitung: Margit Büttner, Pfarrerin, Bildungsreferentin des eeb
Referentin: Anke Wiedekind, Pfarrerin
Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

Willkommensschilder in mehreren Sprachen vor einem Kindergarten Bildquelle: ptra auf Pixabay

"Mit Kindern im Gespräch" - Qualifizierung von Sprachförderkräften, Basismodule 1-3

Online Kurs, Blended Learning Kurs

Im Rahmen des Landesprogramms KiTa plus wird der Ausbau der Sprachfördermaßnahmen besonders gefördert. Um zu gewährleisten, dass die zusätzlichen Sprachfördermaßnahmen auf hohem Niveau durchgeführt werden, wurde das Projekt "Qualifizierung von Sprachförderkräften" in Rheinland-Pfalz konzipiert. Das aktuelle Konzept "Mit Kindern im Gespräch" knüpft am Rahmencurriculum "Sprache - Schlüssel zur Welt" an und wurde auf der Grundlage aktueller theoretischer und empirischer Erkenntnisse weiterentwickelt. Der Schwerpunkt des neuen Qualifizierungskonzeptes liegt auf Sprachförderstrategien und deren Einsatz im Alltag.

Die Module 1-3 des neuen Qualifizierungskonzeptes richten sich sowohl an Sprachförderkräfte, die bereits die Qualifizierungsreihe „Sprache-Schlüssel zur Welt“ absolviert haben als auch an pädagogische Fachkräfte, die in die Sprachförderung einsteigen wollen. Mit diesen drei Strategiemodulen wird die Möglichkeit gegeben das bereits erworbene Wissen zu erweitern oder auch erst einen Einblick in das neue Qualifizierungskonzept zu bekommen.In den drei Basismodulen des Qualifizierungskonzeptes „Mit Kindern im Gespräch“ geht es um Strategien, die sich zur Anregung sprachlicher Bildungsprozesse eignen.

Das Seminar wird als Online-Kurs durchgeführt. Während der Präsenz- und Selbstlernphasen (ca. 3 Stunden pro Modul) stehen Ihnen Materialien und Übungen aus dem Lehrbuch „Mit Kindern im Gespräch“ (Auer Verlag ISBN: 978-3-403-08049-7) zur Verfügung. Für das Onlineseminar benötigen Sie einen stabilen Internetzugang, ein Notebook, Computer oder Tablet.

Module können auch einzeln gebucht werden, z. B. wenn Ihnen ein bestimmte Modul zum Zertifikat fehlt. Vorraussetzung ist, dass Sie das erste Modul (Grundlagen) bereits absolviert haben.

Die Qualifizierung kann bei Interesse mit weiteren Modulen (Module 4 bis 9) fortgesetzt werden.

Termine:
Modul 1: Frage - und Modellierungsstrategien,
07.05.2021, 9.00 bis 12.30 Uhr (Online-Präsenzphase)
Modul 2: Strategien zur Konzeptentwicklung,
11.06.2021, 9.00 bis 12.30 Uhr (Online-Präsenzphase)
Modul 3: Rückmeldestrategien, 09.07.2021, 9.00 bis 12.30 Uhr (Online-Präsenzphase)
Anmeldung unter anmeldung@eeb-sued.de bis zum 23.04.2021, für die Module zwei und drei auch spätere Anmeldung möglich.
Leitung: Dr. Ewa Schmied
Kosten: 210 Euro (70 Euro pro Modul)
Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

Goldenes Sprachschwein und Euromünzen Bild von 3D Animation Production Company auf Pixabay

"Sparen heißt nur, einen Handel für die Zukunft abschließen." (George Bernard Shaw)

Ethik und Geschichte des Sparens und Vorsorgens

Und - an wievielen Waffendeals waren Sie heute schon beteiligt? Seltsame Frage? Nun, je nachdem, welche Art der Altersvorsorge Sie abgeschlossen haben, kann es durchaus sein, dass ein Teil Ihrer Geldanlage auch in Firmen investiert wird, die mit Waffenproduktion zu tun haben – oder mit ausbeuterischen Strukturen auf verschiedenen Kontinenten. Dabei stehen Sie mit Ihrer Altersvorsorge noch gut da: Unsere Vorfahren füllten mit ihren Sparbüchern und Versicherungen unwissentlich gar die Kriegskasse der Nationalsozialisten. Gleichwohl stand zu Beginn hinter dem Gedanken des Sparens die grunddemokratische Idee der Teilhabe: Auch die Ärmsten sollten durch die Ermöglichung genossenschaftlichen Sparens zur Teilhabe an der Gesellschaft befähigt werden. Grund genug, einmal einen Blick auf die Geschichte des Sparens und Vorsorgens zu werfen – und für heute ethisch relevante Fragen zu durchdenken.

Hinweis: Es handelt sich um eine Bildungsveranstaltung; es dürfen und werden keine Hinweise zu Anlagen gegeben werden.

Eine Veranstaltung im Hybrid-Format, d.h. offen für Teilnahme vor Ort im eeb in Simmern und digital; falls eine Vor-Ort-Veranstaltung in Simmern wegen der Corona-Pandemie nicht möglich ist, bieten wir das Thema ausschließlich als Online-Seminar an.

Termin: 29.06.2021, von 18.30 bis 20.00 Uhr
Ort: Online und im Gebäude des Ev. Erwachsenenbildungswerks Rheinland-Süd, Herzog-Reichard-Str. 30, 55469 Simmern
Anmeldung unter anmeldung@eeb-sued.de bis zum 25.06.2021
Leitung: Oliver Weidermann, Bildungsreferent im eeb
Kosten: keine
Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

Kinder in West-Papua Foto: Marion Unger

Ohne Wurzeln stirbt der Mensch

Eine Pilgerreise nach Westpapua

Menschenrechtsverletzungen in Indonesien standen im Mittelpunkt eines Pilgerwegs für Gerechtigkeit und Frieden des Ökumenischen Rates der Kirchen im Jahr 2019. Eindrücke von Besuchen in West-Papua vermittelten ein deprimierendes Bild vom Schwinden des Regenwaldes und dessen Folgen für die indigene Bevölkerung. Die auf der Insel geborenen Menschen leiden seit Jahrzehnten unter Diskriminierung und werden bewusst an den Rand gedrängt.

Dieser spannende und interessante Bericht über West-Papua wird voraussichtlich als Hybridveranstaltung sowohl online als auch in Präsenz angeboten. Der Online-Vortrag wird über die Videokonferenz-Software "Zoom" durchgeführt. Wenn Sie sich für die Online-Teilnahme entscheiden, erhalten Sie nach Anmeldung einen Zugangslink.

Termin: 06.07.2021, 10.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Online und im Gebäude des Ev. Kirchenkreises Koblenz, Mainzer Str. 81, 56075 Koblenz
Anmeldung bis 01.07.2021 unter anmeldung@eeb-sued.de
Leitung: Margit Büttner, Pfarrerin, Bildungsreferentin des eeb
Referentin: Marion Unger, Journalistin
Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

Feldweg zwischen Weinbergen

Anders gerecht

Der Gerechtigkeit auf der Spur – Tageswanderung am Fuße des Ruppelsteins

Seit ältesten mythologischen Zeiten bis in die Gegenwart spielt Gerechtigkeit eine zentrale Rolle, sei es im Leben eines/-r Jeden, sei es in der Gesellschaft, im Staat oder zwischen Staaten. Dabei ist sie ein höchst facettenreicher Begriff, der seit jeher zwischen Menschen oder beispielsweise Parteien kaum unterschiedlicher gefasst werden könnte: Von der Gerechtigkeit bei den Vorsokratikern, die als Göttin und Wirkprinzip im wahrsten Sinne des Wortes die Welt zusammenhält, über die antike und mittelalterliche Philosophie bis hin zu zeitgenössischen Autoren wie John Rawls oder Michael Sandel. Die Bibel schließlich erzählt von Gottes Gerechtigkeit, die eine Liebende ist – und beschreibt ihn als grundlegend anders gerecht. Was also ist „gerecht“? Thesen und Meinungen von heute treffen auf Theorien und Mythen von damals…

Tageswanderung rund um Börfink am Fuße des Ruppelsteins mit Kurzvorträgen und Gesprächen; hierbei verpflegen wir uns selbst. Soweit möglich, bitte Smartphone mitbringen.

Termin: 08.07.2021, 10.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Wanderparkplatz hinder der „Alten Mühle“, Dorfstraße 33, 54422 Börfink
Anmeldung unter Tel. 06761 7018, Fax 06761 13464 oder anmeldung@eeb-sued.de bis zum 06.07.2021
Leitung: Oliver Weidermann, Bildungsreferent im eeb
Kosten: 10 Euro
Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

Dunkle Pflanzen vor einem dunklen Himmel

"Finsternis ist der Tag des Herrn, nicht Licht."

Dunkle Worte der Bibel ins Licht rücken – Tageswanderung rund um den Erbeskopf

Ein hartes Wort schleudert der biblische Prophet Amos seinem Volk mit obigem Zitat entgegen. Im Alten und Neuen Testament wird vom Weg Gottes mit den Menschen geschrieben – und bisweilen ist der Weg überaus holprig und steinig: An zahllosen Stellen können die Worte Trost spenden, Halt geben oder Hoffnung schenken. An anderen Stellen hingegen meint man, der dunklen Seite Gottes zu begegnen, liest von Lebensweisen, die auszurotten seien, von Sünden und Verurteilungen, vom Nichtbestehen im Gericht.

Bei einer Wanderung rund um den Erbeskopf wollen wir gemeinsam etwas Licht ins Dunkle mancher schwierigen Bibelstelle bringen. Teilnehmende können gerne im Vorfeld bei ihrer Anmeldung Bibelworte nennen, die sie während der Wanderung besprechen wollen.

Tageswanderung rund um den Erbeskopf mit Kurzvorträgen und Gesprächen; hierbei verpflegen wir uns selbst. Soweit möglich, bitte Smartphone mitbringen.

Termin: 16.09.2021, von 10.00 bis ca. 16.00 Uhr
Ort: Hunsrückhaus am Erbeskopf, 54426 Hilscheid
Anmeldung unter Tel. 06761 7018, Fax 06761 13464 oder anmeldung@eeb-sued.de bis zum 04.05.2021
Leitung: Oliver Weidermann und Carola Schick, Bildungsreferent*innen im eeb
Kosten: 10 Euro
Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

 

 

AKTUELLES

Das Programm fürs 1. Halbjahr 2021:

Titelbild Programm eeb 1-2021


Gärten der Erkenntnis. Von Sehnsucht, Anfechtung und Verwandlung
30.08.2021 - 03.09.2021

Welche Rolle spielt der Garten in der Geschichte Gottes mit den Menschen? Was bedeutet der Garten ganz praktisch, aber auch im übertragenen Sinn für mein persönliches Lebensgefühl? Gibt es Einsichten aus der Rezeptionsgeschichte von Gärten für entscheidende gesellschaftliche und individuelle Lebensthemen? Eine Sommerwoche lang werden wir diesen Fragen in der Eifel auf den Grund gehen.
weitere Informationen


Neuer Kurs "Qualifizierung zur Kirchenführer*in"

Der Kurs beginnt im September 2021 und endet im November 2022. Coronabedingt haben wir den Kurs um ein paar Monate verschieben müssen. An 11 Samstagen und zwei Wochenenden werden die Teilnehmenden in Theorie und Praxis intensiv geschult und auf die Durchführung eigener Kirchenführungen vorbereitet. Die Seminartage finden in Neuwied, Andernach, Koblenz, Vallendar u.a. statt.
weitere Informationen


Studienreisen nach Auschwitz und Krakau (16.-20.05.2022),
Irland (Juni 2022) und Israel (Oktober 2022)

weitere Informationen


Kurs: Bewusstheit durch Bewegung mit der Feldenkrais-Methode

Ab 10. Juni 2021 wieder Fortsetzung des begonnenen Kurses, aber nur noch im Freien. Kurs immer donnerstags von 17.00 bis 18.00 Uhr in Büchenbeuren, die genauen Termine werden den angemeldeten Teilnehmer*innen durch die Kursleitung bekannt gegeben.
weitere Informationen


Projekt: "WWW – Wissenswertes und Wissenswerte am Wegesrand"

Digitale Bildungsangebote für Outdoor-Aktive & Tagestouristen in RLP. Mittels einer App wie Outdooractive werden vier ‚digitale Bildungswege‘ eingerichtet, an deren einzelnen Stationen Interessierte via Smartphone Bildungsinhalte und Multimediaimpulse abrufen können.
weiterlesen


Projekt: "LiAnE - Literalität im Alltag – vernetzt in Evangelischer Erwachsenenbildung"

In diesem Projekt werden verschiedene Angebote für Lernende, Lehrende und Multiplikatoren zur Stärkung der Literalität in den Alltagsherausforderungen entwickelt und zur Verfügung gestellt.
weiterlesen


"Sprachtreff - für Integration auf dem Land"

Ein Projekt der EKiR, mit dem eeb als Projektpartner für die Schulung der Ehrenamtlichen.
weiterlesen


Alphabetisierung und Grundbildung

352.000 Rheinland-Pfälzer/innen haben Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben.
Das eeb bietet seit 2010 Kurse zur Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeiten an.
weiterlesen


Disclaimer - Haftungsausschluss

AGB

Hinweis zum Datenschutz

© 2014 · Ev. Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V. · E-Mailemail senden