Bewegte Sprache – Intensivkurs zum Aufbau der sprachlichen Kompetenz im Vorschulalter

Die „Bewegte Sprache“ ist als Intensivkurs konzipiert für Kinder im vorletzten Kindergartenjahr
Mi, 24.4.2024 9-16:30 Uhr
Kirchenkreis
überregional
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Veranstaltungsort
Ev. Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V., Simmern
Herzog-Reichard-Str. 30
55469 Simmern
Kurzbeschreibung / Untertitel
Die „Bewegte Sprache“ ist als Intensivkurs konzipiert für Kinder im vorletzten Kindergartenjahr
Ausführliche Beschreibung
Die „Bewegte Sprache“ ist als Intensivkurs konzipiert für Kinder im vorletzten Kindergartenjahr mit besonderem Förderbedarf in der sprachlichen, motorischen, emotionalen und sozialen Kompetenz.
Die Inhalte der „Bewegten Sprache“ sind nicht nur als festes Kurskonzept zu nutzen, sondern in weiten Teilen und mit den vielfältigen Arbeitsmaterialien des Handbuchs auch in der täglichen Arbeit oder in der Förderung im Vorschulbereich. Daher liegt der Schwerpunkt der Fortbildung auf der praktischen Anwendung der Inhalte.
Die einzelnen Elemente der „Bewegten Sprache“ sind darauf ausgerichtet, die Kinder immer dort abholen zu können, wo sie sich in ihrer Entwicklung gerade befinden. Von diesem individuellen Punkt an werden ihnen Anreize gegeben, sich weiterzuentwickeln, Neues auszuprobieren in der Sicherheit, auch Fehler machen und dürfen, und so ihre eigenen Schritte weiterzugehen.
Tragfähige Beziehungen, die Erfahrung von Bewegung und ein gutes Körpergefühl sind wichtige Grundlagen für die Sprachentwicklung. Die Förderung der sprachlichen und der motorischen Entwicklung wird daher in der Bewegten Sprache miteinander verknüpft und erweitert durch die Stärkung der Persönlichkeit, die Befähigung zum Aufbau von Beziehungen und den respektvollen Umgang miteinander.
Die Kinder lernen, eigene Gefühle auszudrücken, dem anderen zuzuhören, ihn zu verstehen und sich selbst verständlich zu machen. Sie entwickeln die Fähigkeit, mit Fehlern umzugehen und Veränderungen, Herausforderungen und Misserfolge zu meistern (Resilienz). Das bewahrt vor Hilflosigkeit, Resignation und in der Folge auch vor Aggression und Gewalt.
Die Fortbildung vermittelt den pädagogischen Ansatz und das inhaltliche Konzept der „Bewegten Sprache“ und führt in die Arbeit mit dem Handbuch ein.
Die fantasievollen Spiele und Übungen werden exemplarisch erprobt und reflektiert. Sie beinhalten Sprachschatzerweiterung und Bewegungserfahrung, Konzentration, genaues Hören, Artikulation und Mundmotorik, Buchstabengeschichten, Fantasiespiele, musikalische und rhythmische Elemente.
Förderbereich
Arbeitswelt- und berufsbezogene Weiterbildung
Referent/in
Ursula Abeln, Lehrerin i. R.
Kosten
80,– €
Zusatzinformationen
Anmeldung bis 10.05.2024
(noch 23 verfügbare Plätze)
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.